Biotop.at und Border Collies vom sonnigen Garten » Border Collie Hundezucht » Nachkommen » unsere "K"-Welpen  » KERWEN, Rüde

Biotop
Border Collie Hundezucht
Border Collie - Einführung
Charakter und Eigenart
Kauf-Entscheidungshilfe
Unsere Hunde
Freunde, die ausgezogen sind
Leihmütter
Zuchtplan/New Litter
Nachkommen
unsere "A"-Welpen
unsere "B"-Welpen
unsere "C"-Welpen
unsere "D"-Welpen
unsere "E"-Welpen
unsere "F"-Welpen
unsere "G"-Welpen
unsere "H"-Welpen
unsere "I"-Welpen
unsere "J"-Welpen
unsere "K"-Welpen
KAIJA, Hündin
KIARA, Hündin
KERWEN, Rüde
KANTU, Rüde
KLEO, Hündin
KERRY, Rüde
KATO, Rüde
KELDA, Hündin
unsere "L"-Welpen
unser "M"-Welpe
Cedric - Nachkommen
Aslan - Nachkommen
Erfolge 2016
Erfolge 2015
Erfolge 2014
Erfolge 2013
Erfolge 2012
Erfolge 2011
Erfolge 2010
Erfolge 2009
Erfolge 2007/8
Fotogalerie Ausbildung
Welpenarbeit
Sport & Training
Krankheiten & Heilmittel
Genetik der Bordercollie
Fellfarben des Border Collie
Organisationen
Border Collie Link´s
Herkunft & Geschichtliches
Dies & Das, Freizeitspass
Neuigkeiten/News 2017
Neuigkeiten/News 2016
Neuigkeiten/News 2015
Neuigkeiten/News 2014
Neuigkeiten/News 2013
News-History 2007-2012
Tier-Labor & Institute
Urlaub mit vier Pfoten
Katzentiere
Schafe
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Agility-Geräte

KERWEN, Rüde (vergeben)

2 Wochen - am 24. Februar

9. März - Gartenbilder

20. März - Gartenbilder

23. März - Besuchstag

Schon zum zweiten Mal hatte Kerwen Besuch seines künftigen Frauerls aus der Schweiz.  Und diesmal wurde auch gleich Leinenführigkeit geübt. ;-) S´Frauerl war sehr zufrieden.  :-)

Reisetag

Auch Kerwen verläßt uns schon recht früh, auch am 10. April. Er wird zwar jetzt schon abgeholt, wird aber erst einmal sein Frauchen bei einem längerem Urlaub Gesellschaft leisten, bevor er seine endgültige Schweizer Heimat beziehen wird, wo schon andere Hundegesellen auf ihn warten.

Kerwen wird ein Rettungshund werden und ich bin sicher, das wird ihm viel Freude machen.

 

Auch von ihm gibt es noch ein paar Gartenbilder, bevor es dann endgültig zum Abschied kommt.

 

 

Und dann war es soweit: ein - nein, zwei letzte Bildchen noch schnell gemacht und es ging ab zur Eisenbahn, auf die grosse Reise.

 

Wir wünschen Kathrin mit ihrem Kerwen ganz viel Freude und allen Beiden alles, alles Gute.

9. November - Zwischenbericht

Kerwens Frauerl Kathrin ist wie´s scheint ganz zufrieden mit dem hübschen Bübchen. :-)

Zwar scheint er noch etwas zu quirlig für gesittetes Obedience, aber er will immer arbeiten und ist sehr führig. Ungeduldig soll er noch sein, aber dies ist bei einem gerade pupertierenden Rüden ja nicht ungewöhnlich. Seine Ausbildung beschränkt sich derzeit noch auf Obediene, mit der Rettungsarbeit wurde eben erst begonnen. 

Ich bin schon sehr gespannt, wie es weiter geht. :-)

 

Und ein paar sehr liebe Bilderchen habe ich auch erhalten.

Kerwen hat mittlerweile auch schon ein Hüftröntgen gehabt, weil er etwas lahmte und sein Frauchen beunruhigt war - aber alles ist tip-top und es war wohl nur eine Verspannung.

Vieleicht seh ich Kerwen ja im Frühjahr, wenn ich das Treffen der K´s und J´s habe - oder vieleicht kann ich ja noch mal eine kleine Reise in die Schweiz machen. :-)

Jedenfalls freu ich mich schon auf ein Wiedersehn.

7. Dezember - Schicksalstag

Eine unsagbar traurige Nachricht traf heute ein - Kerwen ist tot!  Er und sein Freund Fox wurden von Kathrin tot in der Küche aufgefunden als sie kurz nach Mittag nach Hause kam. 

Sie vermutet, dass die beiden beim morgentlichen Spaziergang etwas giftiges gefressen hatten. 

 

Ich bin so traurig, mir tut es so leid für und um diesen lieben kleinen Buben der nur so wenige Monate auf dieser Welt sein durfte und auch um seinen Freund tut es mir leid, der so unnötig sterben musste.

Und ich bedaure Kathrin und ihren Mann sehr, die so einen Verlust erlitten haben.

 

Lieber süßer kleiner Kerwen, Du wirst immer einen Platz in meinem Herzen haben.

Ade, kleiner Freund