Biotop.at und Border Collies vom sonnigen Garten » Border Collie Hundezucht » Nachkommen » unsere "K"-Welpen

Biotop
Border Collie Hundezucht
Border Collie - Einführung
Charakter und Eigenart
Kauf-Entscheidungshilfe
Unsere Hunde
Freunde, die ausgezogen sind
Leihmütter
Zuchtplan/New Litter
Nachkommen
unsere "A"-Welpen
unsere "B"-Welpen
unsere "C"-Welpen
unsere "D"-Welpen
unsere "E"-Welpen
unsere "F"-Welpen
unsere "G"-Welpen
unsere "H"-Welpen
unsere "I"-Welpen
unsere "J"-Welpen
unsere "K"-Welpen
KAIJA, Hündin
KIARA, Hündin
KERWEN, Rüde
KANTU, Rüde
KLEO, Hündin
KERRY, Rüde
KATO, Rüde
KELDA, Hündin
unsere "L"-Welpen
unser "M"-Welpe
Cedric - Nachkommen
Aslan - Nachkommen
Erfolge 2016
Erfolge 2015
Erfolge 2014
Erfolge 2013
Erfolge 2012
Erfolge 2011
Erfolge 2010
Erfolge 2009
Erfolge 2007/8
Fotogalerie Ausbildung
Welpenarbeit
Sport & Training
Krankheiten & Heilmittel
Genetik der Bordercollie
Fellfarben des Border Collie
Organisationen
Border Collie Link´s
Herkunft & Geschichtliches
Dies & Das, Freizeitspass
Neuigkeiten/News 2017
Neuigkeiten/News 2016
Neuigkeiten/News 2015
Neuigkeiten/News 2014
Neuigkeiten/News 2013
News-History 2007-2012
Tier-Labor & Institute
Urlaub mit vier Pfoten
Katzentiere
Schafe
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Agility-Geräte

Unser "K"-Wurf, zu vergeben ab Ende April nur an sehr gute und für Hüte-Arbeit oder Sport ambitionierte Plätze.

Am 9.2.2015 warf Chloe "Cherry" nach Trust your Heart Around the World "Aslan" 8 (4-4) gesunde Welpen in schwarz/tricolor.

 

 

Hier seht Ihr mehr über die Eltern Cherry und Aslan.

Die sichtlich stolze und glückliche Mama mit ihren Baby´s

Die Tiere des K-Wurfes, die Zahlen geben die Reihenfolge der Geburt und das Geburtsgewicht an. In Klammer steht das Gewicht am Folgetag, Das nach einer Woche, mit drei und Das mit 5 Wochen, dahinter die Bedeutung des Namens. Am Ende die Zuchtbuchnummer.

KAIJA, Hündin, 1/260g,(280g)(470g)(935g)(2410g) schwarz tricolor, "Leben"
KIARA, Hündin, 2/250g,(260g)(470g)(920g)(2120g) schwarz tricolor,"schwarz"
KERWEN, Rüde, 3/305g,(310g)(535g)(1010g)(2470g) schwarz tricolor, "der Rabe"
KANTU, Rüde, 4/315g,(320g)(500g)(945g)(2200g) schwarz tricolor, "der Glückliche"
KLEO, Hündin, 5/235g,(245g)(420g)(865g)(1850g) schwarz tricolor, "Ruhm, Ehre"
KERRY, Rüde, 6/265g,(270g)(430g)(880g)(2080g) schwarz tricolor, "der Finstere"
KATO, Rüde, 7/265g,(260g)(460g)(885g)(2000g) schwarz tricolor, "der Schlaue"
KELDA, Hündin, 8/295g,(310g)(515g)(990g)(2270g) schwarz tricolor, "Quelle"
AKTUELLE BILDER UNTEN SOWIE SPÄTER IN DEN JEWEILIGEN EINZELSEITEN DER TIERE (SIEHE LINKS)

KAIJA, Hündin

KIARA, Hündin

KERWEN, Rüde

KANTU, Rüde

KLEO, Hündin

KERRY, Rüde

KATO, Rüde

KELDA, Hündin

Welpenhausen

Kenner meiner Webseite wissen natürlich von den letzten Würfen, wie meine Welpenstube eigentlich aussieht, der nachstehende Text und das untere Bild ist auch davon übernommen und nicht neu.  

Aber diesmal ist alles anders.  Denn da meine Hündinnen sich nicht wirklich an die Zeitpläne gehalten haben - Eine war zu spät, die Andere zu früh - habe ich nun zwei Würfe zur gleichen Zeit im Haus.

Unten toben gerade jetzt die nun schon 7 Wochen alten J´s, mit mächtig viel Energie und natürlich auch viel Zeitbedarf - und damit musste ich für die K´s ein neues Quartier suchen.

Gefunden hab ich dies in meinem Gästezimmer, dass nun ebenfalls Welpenstube ist. Ausnahmsweise, wie ich sicher annehme.

 

 

Cherry scheint es zu gefallen - aber bei so einem dicken Bauch, da ist wohl jede weiche Matraze eine angenehme Sache.  Und das sie hier abseits von der doch lärmenden Meute im Wohnzimmer ist, das ist eigentlich eine gute Sache.

 

Und ich - ich muss mal nicht wochenlang auf der Ledercouch schlafen, sondern bequem auf einem Sofa-Bett. :-)  Für jeden nur Vorteile, feine Sache das. :-)

 

Aber in 2-3 Wochen werden die K´s dann auch nach unten übersiedeln, spätestens, wenn sie die Augen öffnen.

 

Und unten, da ist dann viel Platz und alles erprobt von vielen, vielen Welpenpfoten.

Es haben sich auch nur Kleinigkeiten geändert, die Welpenbox wurde teilweise erneuert (scharfe zähnchen haben so manches Teil beschädigt) die Trennwände sind aus Massivholz und der "Gassi-Platz" hat um den Hartholz-Rahmen eine Kuststoffbeschichtung bekommen. Sonst ist alles, wie es war - trotzdem, für die "Neulinge" kurz der Bereich erklärt.

 

 

Wir haben den ganzen hinteren, rund 16m² grossen Bereich des Wohnzimmers mit extra starker Teichfolie ausgekleidet.

Diese ist sehr fest und rutschsicher, wasserabstossend, kann deswegen gut gereinigt und desinfiziert werden und ausserdem ist sie auch ein wenig wärmer als unser Steinboden.

Die Folie geht hinter der - als Welpen-Nageschutz für die Kalk-Wände verwendeten -  rund um laufenden Holzverschalungen hinweg.

Früher war die Folie vorne, doch die Welpenzähne haben uns eines Besseren belehrt.

Das Holz ist gegen Bakterien imprägniert aber ungiftig, sowieso glatt und kaum angreifbar - es gibt später leichtere "Beute" zum Benagen.

 

Mit diesem Prinzip  können wir den Spielbereich bedenkenlos auch unter die später bei den Welpen als Versteck sehr beliebten Sofas erweitern , ohne das es hygienische Probleme gibt.

 

Nach vorne trennt ein Gitter den Bereich ab und hält Welpen drin und andere Wautzie´s draussen.

 

Die Wurfbox ist ca 160x100cm, mit doppeltem Boden und mit einer Silikon-Kautschukmatraze ausgepolstert auf der feuchtigkeitundurchlässige Tücher und darüber Leinen liegen. Eine innen gezogene Abstandsleiste verhindert, dass Mama versehentlich einen Welpen an die Wand drücken kann.

 

Daneben - dass Weisse - ist eine doppelte Styropor-Box mit einer Heizdecke, feuchtigkeitssicher aus Kautschuk - hier haben Welplinge Zwischenstop bei Reinigunsarbeiten oder der Fütterung.

Am Tisch steht übrigens nicht das Futter, sondern eine Waage - der Kübel hilft nur, die Welpleins drauf zu halten. :-)

 

Später, wenn den Welpen die an sich geräumige Wurfbox (hinten rechts im Bild) zu eng wird, werden vor der Welpenbox eigene, erst kleine dann immer größer werdende abgetrennte Spiel-Bereiche sein - und auch der "Gassi-Platz" mit Press-Stroh-Pellets wird da Raum finden. 

Die Welpen-Wurfbox (jetzt auch links offen) wird dann seitlich geschlossen sein und beim Ausgang auch einen welpengerechten, trittsichern Abgang haben und das nun eingesetzte kleine Absperrbrett wird wegfallen.

 

 

Alle Spiel-Bereiche wachsen mit den Welpen mit und bieten Raum, solange bis die Kleinen auch "Gartentauglich" sind und in die Freigehege dürfen.

 

 

Die Wurfbox bleibt, wird aber dann als Ball-Spielkiste umfunktioniert.

 

 

Aber davon sind wir ja noch (oder soll ich schreiben "nur"?) Wochen entfernt.

 

 

Einstweilen ist "Welpenhausen" noch genau da, wo Mama ihre Zelte aufgeschlagen hat - da ist es warm, kuschelig und es gibt immer was zu futtern.

10 Tage alt

Zehn Tage sind die Kleinen nun alt, alle sind quicklebendig, nehmen brav zu und sie beginnen mit ihren ersten Gehversuchen.

2 Wochen alt

Die ersten zwei Lebenswochen haben die Kleinen geschafft. Eigentlich muss man sagen, Mama Cherry hat es geschafft - ACHT hungrige Mäuler zu füttern ist eine echte Leistung für das doch immerhin sehr zarte Mädchen. 

Und so schwer sind die Kleinen nun:

 

Kaija 645g

Kiara 645g

Kerwen  740g

Kantu  695g

Kleo  625g

Kerry 600g

Kato 660g

Kelda  695g

 

Die Augen sind nun bei allen offen, zumindest teilweise. Auch wenn sie noch nicht wirklich viel sehen, so gibt es doch schon sehr viel Aktivität. Und wie bei allen Würfen ist es auch hier so - die Kleinsten sind die Aktivsten.   Was nicht unbedingt förderlich ist, wenn man Fotos machen will :-/

 

 

 

 

"man" kann super schön sitzen :-)
und - man steht auf eigenen Beinen!
Ein grosser Moment für kleine Welpen.
das ist alles sehr anstrengend, und bald finden sich die Kleinen wieder zusammen zum Gruppenkuscheln.
es dauert, bis sich so viele Zwerglein wieder finden, aber letztlich ist es geschafft
wenn alle brav beinander sind, kommt Mami noch mal nachsehn - und eine kleine Stärkung gibt es auch noch.
dann sind alle zufrieden und rechtschaffen müde
na dann - gutes Schläfle.

Tagesbilder 24. Februar

Ein paar Bildchen der schon sehr mobilen kleinen Meute

 

Bei so viel Gewusel zieht sich Mama Cherry lieber zurück - und kuschelt mit meinem Kopfkissen.

Und dank Synve, die sich als Fotografin einfand, gibt es nun von allen K´s noch ein paar Porträts - auf ihren jeweiligen Seiten natürlich.

Tagesbilder 6. März

Kerwen mittendrin - ein Wal unter Tümmlern. :-)

Was soll ich schreiben - alle sind gesund, futtern wie wenn es der einzige Lebensinhalt wäre (ist es ja eigentlich momentan auch ;-)) und wuseln schon wild durch die - leider noch sehr begrenzte - Gegend

 

Gewichtsmäßig liegen alle schon deutlich über einem Kilogramm strammes zappelndes und recht kräftigem Leben, manche (ich will ja keine Namen nennen, aber ein grosser schwarzer Rüde...) nähern sich schon verdächtig der 1,5Kg Marke.  ;-)

 

 

 

 

Und zwar nicht sooo hübsch, aber für mich sehr wichtig: die Kleinen gehn sehr brav alle auf den "Gassi-Platz" :-) (naja, manche zielen noch nicht gut, aber der Wille, der zählt! )

Sonneeeeeee!

Warm, etwas windig zwar, aber doch schon "warm" - immerhin 12°, die sich im Sonnenschein für die kurze Spanne über Mittags so gut anfühlen. Frühling! Endlich. Also ab mit meinen Mini´s in den Garten.

 

Uiii war das eine grosse Sache!  So viel Licht, der Wind, das Gras...na, da musste Mami Cherry mal ran als "kleine" Beruhigungstablette.

Und ich. Als Grosse. 

 

 Was man nicht alles für seine Baby´s macht - sogar die Brille läßt man sich klauen. :-)

oder in die Nase beißen (ein klitze klein wenig nur, sollt sicher ein intensives Bussi sein) ;-)

Mama Cherry wird doch nicht eifersüchtig sein? ;-)

Neeeee

Das, ja genau das ist, was mich lohnt, für all die Mühe. Mir Freude gibt, mich singen macht. Wie wohl jeden Züchter, der sich diesem Hobby mit Herz und Seele verschrieben hat.  :-)

 

 

Dann gab es noch eine kleine Ladung Futter, damit Cherry etwas Ruhe bekommt.

Und mit diesem friedlichen Bild endet dieser Nachmittag, der Wind beginnt stärker zu werden, die Sonne schwächer und es heißt wieder umziehen, in die gute warme Stube.

 

Aber wenn Ihr meint, das waren alle Bilder - weit gefehlt! Ihr kennt mich doch: "Michi mit dem schnellen Finger!" ;-) Gaaanz viele Bilder gibt es auf den jeweiligen Porträt-Seiten der Kleinen.

Und wenn noch nicht da, dann kommen sie ganz gewiss, seht einfach später noch mal rein.

Hübschis am 10. März

Sonne und Blümchen schmeicheln jedem Welplein - aber die K´s machen auch bei dem bescheidenen Hintergrund des Indoor-Welpenplatzes eine gute Figur.

Naja, hübsch ist hübsch, nicht wahr? :-)

Fütterung

Klar waren wir am 10. März dann auch noch im Garten spielen, war es doch ein schöner warmer Tag. Und auch das Futter schmeckt besser :-)

 

http://youtu.be/-xDQkXNMDAA

 

Und danach war die kleine Meute ziemlich erledigt. :-)

12. März - Regentag

Auch wenn mal nicht draussen die Sonne scheint, drinnen scheint sie um so mehr. :-)

 

Hier zum Beispiel, im Gesichtlein unserer kleinen Kleo, unserem "Pünktchen", dem ewig fröhlichen Mini-Zwerglein unter Zwergen.

 

Kelda, die ich für mich "die Weisse" nenne, leuchtet doch ihr weisses Gesichtlein immer aus der Schar der eher dunklen K´s strahlend heraus.

Kato! Unser süßer kleiner Bub mit dem typisch dunklen Aslan-Gesichtlein. :-)

" El Kato" :-)

Kijara, unsere Hübsche mit den braunen Bäckchen. :-)

Kiara - unser kleines Sorgenkind hat sich eine Infektion eingefangen, hat wenig Appetit und das Bauchi tut wohl auch weh. Das geht auf´s Gewicht. :-(

Nun heißt es 2 x täglich Antibiotika und wieder fleissig aufpäppeln, sobald ´s Bauchi wieder fein ist.

Aber süße Bilderchen gibt es trotzdem.

Kerwen, unser Grosser. Er ist noch immer das Schwergewicht. Und süß. :-)

Kerwen und sein Bruder Kerry - der hat leider diese Fotosession ziemlich verschlafen. Soll heißen: Fotos gibt´s ein ander mal.

Und nun noch ein paar Gruppen-Fotos - ab und an hat sich da auch mal ein J-Mädchen rein geschmugelt. :-)

 

Das war´s vom Regentag - bald soll die Sonne auch im Garten wieder scheinen. :-)

Ach ja - an so einem Regentag, wie sorgt man da für Kurzweil?

 

Mit Welpen-Wrestling

Die Platzkarten gab´s gratis. :-)

Tagesbilder 17. März

Tagesbilder 18. März

Zeit, die kleinen Zwerge mit den etwas grösseren Zwergen bekannt zu machen. ;-)
Justus betrachtet die neuen Freunde mit noch etwas gemischten Gefühlen. :-)

Tagesbilder 19. März

Aber Justus ist ja ein Lieber. Sehr freundlich weckt er andern Tags die kleinen K´s.

und dann ging es ab in den Garten.  Und der Mama hinter her.

da macht Mami glatt nen Handstand...

Nun gibt es wieder ein paar Fotoreihen für jedes Welplein - manche leider kurz, manche länger. Keine Wertung, aber manchmal ist die Technik meines guten alten Foto-Apparates mit den flinken Zwerglein leider etwas überfordert.

Nun also - seht mal bei den Einzelseiten rein. :-)

20. März - Gartenbilder

Endlich Sonne - also gibt´s wieder ein paar Gartenbilder. Auch bei den einzelnen Welpleins - zumindest bei einigen.

zu aller erst gab´s aber mal ne Stärkung
aber zwischen den kleinen Expeditionen wird immer mal in der Sonne gemützt.

22. März - Ballspiele

Die Ball-Box ist eröffnet...http://youtu.be/FtLxkW1gQHM

und dann war da noch...

also, eigentlich waren die Besucher ja für Justus gekommen - aber wenn die kleinen K´s auch so knuddelig und "streichfähig" sind. :-)

Erste Piekserei

Chippen.... mit einer immer fröhlichen Dr. Kühn. :-)

24. März - Guck mir in die Augen, Kleines!

Und schon wieder ist es soweit - die kleinen K´s sind sieben Wochen und es steht der Augentest an.

Diesmal war Frau Dr. Petra Grinninger die Ärztin der Wahl.  Zügig ging alles von Statten und meine kleinen Welplinge wurde ob ihres ruhigen und geduldigen Verhaltens hoch gelobt.

 

Und das Ergebniss war bei all den kleinen K´s mehr als zufrieden stellend: Frei von jeglichen Beeinträchtigungen.

Kleo´s Bestätigung soll als Beispiel dienen - ich freue mich sehr.

26. März - Kleine Freiheit

Auch wenn die K´s doch für mich ungewöhnlich kleine Welpen sind - sie sind alt genug um auch schon länger im Freien bleiben zu können, obwohl es noch relativ kühl im Schatten ist. Aber bei so lebendigen kleinen Gesellen ist wohl keine Gefahr, dass sie sich am kalten Boden erkälten.

 

http://youtu.be/5fbzutELITk

gemeinsam mit den J´s wurde die "kleine Freiheit" erstmal spielerisch erobert.

29. März - balli, balli, balli

ja, klar gibt es sie noch - die geliebte Ballspielbox :-)

 

http://youtu.be/kYyJpESwri8

30. März - Hüpflinge

Es braucht nicht viel, um Welplingen Freude zu machen...

 

http://youtu.be/86HyKCRRHyI

Henry, oh Henry

Mein lieber Freund Andreas war dieser Tage, Anfang April 2015, aus Deutschland auf Besuch in Wien und ich freute mich sehr, dass er sich zwei Tage Zeit nahm und von Freitag bis Samstag mit seinem lieben Vierbeiner, einem ganz jungen Whippet namens Henry, bei uns blieb.

 

 

So hatten wir viel Zeit zu plaudern und sein junger Freund konnte sich so richtig mit meinen vielen Wautzis in allen Größen und Alters-Klassen vergnügen und austoben. Nicht nur für ihn ein Spass, auch für die kleinen K´s und J´s, die mit den "nicht-Border" ihre Freude hatten.

Letztlich waren dann alle glücklich und müde und sammelten sich zum Schläfchen in meinem Schoß. Na dann, gute Nacht. :-)
 

Tagesbilder 4. April

Braver Opa Cedric - sein Stammplätzchen unter dem Tisch muss er nun teilen, aber er trägt es mit Fassung. :-)

 

8 Wochen - 6. April

Acht Wochen sind die K´s nun alt, alle sind sehr lebendig und höchst aktiv, fressen brav und nehmen zu. Damit ist heute Wiegetag - Albena beäugt dabei alles sehr misstrauisch.

 

Hier die aktuellen Gewichte:

Kaija 3760g

Kiara 3250g

Kerwen 3870g

Kantu 3000g

Kleo 2710g

Kerry 3530g

Kato 3750g

Kelda 3160g

 

 

 

 

 

 

dan geht es wieder in den Garten...

geländegängig...

Auch unsere Besucher, die baldigen Besitzer von Kerry, haben liebe Bilder gemacht

Europäer

Am 6. April war wieder ein kleiner Schritt getan - die erste Impfung und damit verbunden die Ausstellung der Pässe für die Kleinen.

Und sie wurden natürlich alle gewogen, untersucht und alle wurden für gut befunden, kräftig, lebhaft und bei aller bestem Appetit :-)

 

Nun sind sie sozusagen kleine Europäer - mit ihrem eigenen Reisepass ;-)

zerr zurr zieh

Es ist nie zu früh, mit den Welpen "spielen" zu lernen.  :-)

 

www.youtube.com/watch

8. April, Tagesbilder

Ballderassassa

Ich schrieb´s schon mal vor langer Zeit

nun schreib ich´s wieder weils mich freut:

lustig wird´s auf jeden Fall

hat Hund zum Spielen einen Ball

doch noch mehr Spass auf alle Fälle

gibt gar ne Kiste voller Bälle!

 

Tja, nach so viel Action ist tatsächlich auch mal der lebhafteste Welpe müde... ;-)
Mittagsruhe ist also angesagt.

ab in den Garten...

Nach einem kleinen Schläfchen ging es dann auch für die Kleinen ab in die Sonne

 

 

Ja, das war der 9. April - ein sonniger Tag im sonnigen Garten :-)

 

 

Nach einem Gemeinschafts-Umtrunk üben sich die Welplinge zum Abschluss des Tages noch ein wenig auf ihrer "Hüpfburg", dann geht es bald für alle ab in´s Haus.

 

Ruhe kehrt wieder ein und der Garten gehört wieder den Vögeln, den Mäusen und unseren Katzen.

15. April - Tagesbilder

Katerchen Jimmy ist ja sehr geduldig - aber da war´s wohl zuviel an Bussie´s. Aber trotzdem - flüchten will er nicht, sind doch die kleinen K´s seine Spielgefährten.
Das war´s mal wieder - mit dem Bildchen meiner süßen Jorie sag ich: bis zum nächsten Mal.

Tagesbilder der K´s und der Familie vom 18.4.

Papa ist aber ein Grosser...

Tagesbilder 20.4.

und noch mehr Bilder...

 
und aus! Für heute.

Tagesbilder 24. April

Die kleine Kleo, mein "Pünktchen", hat schon ihren Stammplatz - gleich im Vorratsregal. Wie praktisch. :-)

 

Der Turnierplatz in Grafenwörth

Grosses Abenteuer

Am 25. April war ein Turnier, der "Champion", ein Teil eines Cup´s und ich wollte dabei sein - war ich auch. Mit ein paar meiner grossen, die starteten und mit ein paar meiner ganz kleinen, die beinahe totgestreichelt wurden. :-)

 

Immerhin eine 1 1/2 stündige Fahrt (durch fehlendes Navi etwas verirrt) zum Platz und dann etwas über eine Stunde spät am Abend wieder Heim - dazwischen viele, viele streichelnde Hände, spaziergänge zwischen viel Turniergeschehen, viele Hunde.... kurz, ein echtes Abenteuer für meine kleinen K´s.

1. Mai - Tagesbilder

Wegen des bevorstehenden Abschieds ganz viele Bilder der hübschen Kaija. Aber ein Bildchen von Kantu und Kelda gibt´s auch noch. :-)

4. Mai - schon wieder Impfen

Tja, wenn die Kleinen so lange nicht aus dem Haus sind, dann werden sie halt nochmals angestochen ;-)

Zeit, für die zweite Impfung, gleichzeitig die erste Tollwut-Impfung.  Zu diesem Anlass war auch Brüderchen Kato wieder gekommen. Sehr fein hat er sich entwickelt, der Bub. :-)

23. Mai 2015 - HÜTETAG!

Die Kleinen Erdferkel gehörten dann schleunigst unter die Dusche - ich auch.

 

Der Tag war als eigentlich zweiter Ersatztag für Jalla gedacht, weil es beim ersten Termin so stark regnete, dass sie nicht unter dem Auto vor wollte.

Und ich dachte, dann nehm ich die K´s auch gleich mit, sind ja immerhin schon 14 Wochen alt, müssen ja was lernen. :-)

 

Tjo - nur, das mit dem Regen, das hat sich nicht wirklich geändert. Es kübelte die ganze Zeit so vor sich hin und ich hatte grosse Mühe, mich auf dem doch sehr rutschigen Gelände auf den Füßen zu halten.

Aber die K´s (und auch Jalla) waren hoch motiviert. Allen voran haben Kelda und Kiara tolles Engagement gezeigt. Kleo war ein wenig verhaltener zu Beginn, aber dann auch bei der Sache. Allerdings kam sie immer wieder zu Mami Cherrie - die sie prompt wegstamperte.  Bei Kantu war eher ich im Focus seines Interesses,  aber bei ihm als Letztem war meine Motivation wohl auch schon etwas "aufgeweicht" :-)

 

Hier die Video´s der K´s, das von Jalla ist natürlich bei Jalla. :-)

 

KELDA:  www.youtube.com/watch

 

KIARA:  www.youtube.com/watch

 

KANTU: http://youtu.be/cPGy82Ovb6Y

 

Kleo´s Video hat leider nicht geklappt :-((

 

3. Juni - Ausflug in´s Mürztal

Eigentlich ist das nun schon der 2te Ausflug in´s Mürztal, aber die Bilder des Ersten der ca 2 Wochen davor war, die hab ich leider mitsamt der Funktionsfähigkeit meines Smartphones verloren. Nun also Mürztal die Zweite - und nur, damit man weiss, warum eigentlich: ich lieferte Agility-Geräte und hab meine Baby´s halt mitgenommen. :-)

 

Morgentliche Aufregung vor dem Aufbruch - die Kleinen wissen schon, das es wieder auf Reisen geht.

 

ein Tunnel wird auch gleich ausprobiert :-)

ja, man wird schon müde - dann also geht´s wieder ab nach Hause und auf der Fahrt, da kann man gut mützen, ist daheim wieder ausgeruht für neue Überraschungen.
Kato - so ein hübscher Bub. Schad wegen der schlechten Bild-Qualität.

3. Juni - Impftag

Vormittag ein langer Ausflug, am späten Nachmittag dann Impftermin im Haus. Aufregend, so ein Welpentag. Zum Impftag kam auch Kato wieder zu Besuch, leider sind die Fotos so gar nix geworden.

Jedenfalls gibt es hier und jetzt noch ein paar aktuelle Bilderchen der kleinen Schar der K´s im heimatlichen Garten - samt Familie, versteht sich. :-)

So gross sind die K´s schon - Mama Cherry ist dazwischen fast nicht mehr zu erkennen.