Biotop.at und Border Collies vom sonnigen Garten » Border Collie Hundezucht » Nachkommen » unsere "K"-Welpen  » KIARA, Hündin

Biotop
Border Collie Hundezucht
Border Collie - Einführung
Charakter und Eigenart
Kauf-Entscheidungshilfe
Unsere Hunde
Freunde, die ausgezogen sind
Leihmütter
Zuchtplan/New Litter
Nachkommen
unsere "A"-Welpen
unsere "B"-Welpen
unsere "C"-Welpen
unsere "D"-Welpen
unsere "E"-Welpen
unsere "F"-Welpen
unsere "G"-Welpen
unsere "H"-Welpen
unsere "I"-Welpen
unsere "J"-Welpen
unsere "K"-Welpen
KAIJA, Hündin
KIARA, Hündin
KERWEN, Rüde
KANTU, Rüde
KLEO, Hündin
KERRY, Rüde
KATO, Rüde
KELDA, Hündin
unsere "L"-Welpen
unser "M"-Welpe
Cedric - Nachkommen
Aslan - Nachkommen
Erfolge 2016
Erfolge 2015
Erfolge 2014
Erfolge 2013
Erfolge 2012
Erfolge 2011
Erfolge 2010
Erfolge 2009
Erfolge 2007/8
Fotogalerie Ausbildung
Welpenarbeit
Sport & Training
Krankheiten & Heilmittel
Genetik der Bordercollie
Fellfarben des Border Collie
Organisationen
Border Collie Link´s
Herkunft & Geschichtliches
Dies & Das, Freizeitspass
Neuigkeiten/News 2017
Neuigkeiten/News 2016
Neuigkeiten/News 2015
Neuigkeiten/News 2014
Neuigkeiten/News 2013
News-History 2007-2012
Tier-Labor & Institute
Urlaub mit vier Pfoten
Katzentiere
Schafe
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Agility-Geräte

KIARA, Hündin (vergeben)

2 Wochen - am 24. Februar

9. März - Gartenbilder

20. März Gartenbilder

10. April, Reisetag

Auch für Kiara war der 10. April der grosse Tag, der, an dem sie ihre neue Familie treffen und nach Eurasburg in Deutschland übersiedeln sollte - auch, wenn sie das ja eigentlich noch nicht dürfte. Kiara soll später einmal auch Agility machen, aber primär sollte ihre Ausbildung zum Diabetes-Warnhund erfolgen - ein ganz neues Einsatzgebiet für eines unserer Tiere - und da ist ein früher Beginn angeblich wichtig.

Zu ihrem neuen Frauchen gehört auch ein kleiner Junge und ein junger Border Collie, ein sehr hübsches rotbraunes Mädchen, sie wird also wenigstens eine Gefährtin haben.

Ich war etwas gespannt, ob alles klappen würde, denn leider hatte Kiaras neues Frauchen bisher nicht die Gelegenheit genutzt, sie zu besuchen - Zeitmangel und auch eine Erkrankung hatten das verhindert, wie ich erfuhr. Wenn Kiara nun ihrer geplanten Besitzerin nicht zugehen würde, tja, dann wäre der Weg umsonst gewesen.

Aber alles klappte und Kiara verließ uns - wie ich mittlerweile weiss, für allerdings nur kurze Zeit.

Warum ich auch kein Foto von der Abholung poste, denn dagegen würde sicher umgehend Protest einlangen.

 

So gibt es an dieser Stelle noch ganz hübsche Bilderchen von Kiara am 10. April, vor ihrer Abholung.

20. April, Heimkehr

Kiara ist wieder zu Hause! Gestern habe ich sie wieder geholt, aus Wels, wohin sie ihre vorübergehende Besitzerin gebracht hat. Warum? Tja, nachdem die ersten Tage ganz tolle Nachrichten kamen, hat Kiara nach einer Woche Durchfall bekommen. Es wurde gleich eine Untersuchung gemacht und Giradine und Kokzidien festgestellt.

Naja, auch wenn mich diese Information überraschte, da ich erst bei der letzten Entwurmung zwei Wochen davor auch prophylaktisch gegen Giradien behandelte und Kokzidien...woher sollten die kommen. Aber gut, kann ja sein, bei diesem Wetter, bei Hunden, die öfters Schafe besuchen und grosse Hundeveranstaltungen.

Nur, dass man gar nicht erst versuchte, Kiara einfach nur mit Anti-Parasitikum wieder frei zu bekommen, sondern sie gleich zurückgeben wollte, dass hat mich doch überrascht. Aber wo nicht geschätzt, dort wollte ich sie nicht lassen - und so ist sie nun wieder da.

 

Bilderchen vom 24. April

Meine kleine Heimkehrerin hat nach doch eingehender Beobachtung keinen Schaden durch bzw. während ihrer zwischenzeitlichen Abwesenheit erlitten und die zwei mal rund 500Km Fahrt haben ihr wohl auch nicht geschadet, denn sie steigt ohne Probleme in´s Auto.

 

Morgen wird sie auch wieder eine länger Fahrt haben - so wie alle K´s - aber heute gab es mal eine kleine Fotoserie zu machen. Ich muss ja nun wieder ein Plätzchen finden und die Braut gehört geschmückt ;-)

 

 

Grosse Reise # 2

Wieder geht mein kleines Mädchen auf die grosse Reise. Kiara hat nun nach meiner leider sehr unglücklichen ersten Wahl auch einen ganz tollen Platz bekommen!

 

Sie reist nun heute, am 8. Juni in die Schweiz und wird ein Mitglied der grossen Familie vom Zwinger Eiri Greme der Erika Hofer. 

Zur Verwandschaft sozusagen, sind doch die Rüden Moss und Gwen die Väter unseres G-Wurfes und des J-Wurfes, die ja Enkel des Aslan sind. Und Kiara ist somit die Tante der J´s und G´s. :-)

 

Naja, egal. Dort hat´s viiiele Schafe, viele Border Collies und die freundlichen Hände von Erika, von ihrem Freund Peter und von ihrer Tochter, die mit war, um Kiara zu holen.

 

 

Ich wünsche dem tapferen kleinen Mädchen, dass bereits jetzt schon fast 2000 Kilometer Fahrt hinter sich hat, alles, alles Gute und Erika mit ihrer Familie viel Freude und Erfolg.

Sommerbilder 2015

Ein par Bilderchen von Kiaras Ankunft in der Heimat und einige vom Sommer 2015

 

Hütetraining 29. Sept 2015

April 2016

Kiara hat ihr Röntgen hinter sich, HD-A, OCD-frei, ED-Frei. :-)

 

Noch zwei Bildchen von Kiara mit ihrem Freund Spy - nicht sehr scharf, aber immerhin.