Biotop.at und Border Collies vom sonnigen Garten » Border Collie Hundezucht » Nachkommen » unsere "L"-Welpen  » Lykos; Rüde

Biotop
Border Collie Hundezucht
Border Collie - Einführung
Charakter und Eigenart
Kauf-Entscheidungshilfe
Unsere Hunde
Freunde, die ausgezogen sind
Leihmütter
Zuchtplan/New Litter
Nachkommen
unsere "A"-Welpen
unsere "B"-Welpen
unsere "C"-Welpen
unsere "D"-Welpen
unsere "E"-Welpen
unsere "F"-Welpen
unsere "G"-Welpen
unsere "H"-Welpen
unsere "I"-Welpen
unsere "J"-Welpen
unsere "K"-Welpen
unsere "L"-Welpen
Llew Llaw Gyffes, Rüde
Lailaps; Rüde
Liath, Rüde
Lykos; Rüde
Lugh; Rüde
Lorcan, Rüde
unser "M"-Welpe
Cedric - Nachkommen
Aslan - Nachkommen
Erfolge 2016
Erfolge 2015
Erfolge 2014
Erfolge 2013
Erfolge 2012
Erfolge 2011
Erfolge 2010
Erfolge 2009
Erfolge 2007/8
Fotogalerie Ausbildung
Welpenarbeit
Sport & Training
Krankheiten & Heilmittel
Genetik der Bordercollie
Fellfarben des Border Collie
Organisationen
Border Collie Link´s
Herkunft & Geschichtliches
Dies & Das, Freizeitspass
Neuigkeiten/News 2017
Neuigkeiten/News 2016
Neuigkeiten/News 2015
Neuigkeiten/News 2014
Neuigkeiten/News 2013
News-History 2007-2012
Tier-Labor & Institute
Urlaub mit vier Pfoten
Katzentiere
Schafe
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Agility-Geräte

Lykos, Rüde

Überwiegend schwarz tragender tricolor Rüde von schlankem Wuchs. Der deutlich abgesetzte Kopf ist schlank, harmonisch geformt mit mäßig hoch angesetzten Ohren.

Die schwarz pigmentierte Nase wird von einem kräftigen weissen Rahmen umfasst, ein weisser Streifen zieht sich über den Nasenrücken bis hoch in die Stirn und franst unregelmäßig aus, erinnert etwas an eine Fackel.

Im Nacken findet sich ein weisse Abzeichen aus einem breiten weissen Mittelstrich längs zur Körperachse mit zwei Querbalken, der dem Kopf näherliegende ist kürzer als der mittig kreuzende.

Der Körper ist von glänzendem Schwarz. Die vorderen Beine sind bis deutlich unter den Ellenbogen weiss bestrumpft, die hinteren Beine sind schwarz und nur von den Zehen bis zur Fussmitte weiss, ebenso ist die Schwanzspitze obligatorisch weiss.

 

Bei seiner Geburt leuchtete das Abzeichen im Nacken heraus und im Gemisch mit Blut bildete es das Zeichen der Antimonie, einem Symbol aus der Alchemie, das in seiner spirituellen Bedeutung auch manchmal als Wolf dargestellt wird. Dies sollte also sein Namen sein - Lykos, der Wolf.

Bilder vom 24.9.2016, ein sonniger Herbsttag

1 Woche alt, am 28.9.2016

2 Wochen alt, am 5.10.2016

Lykos ist eigentlich schon sehr lebendig, noch mehr, seit er die Augen offen hat - trotzdem gibt es heute mal fast nur Schlafens-Bilder

Umzugstag nach Welpenhausen

tagesbilder vom 8.10.2016

 

Gartenbilder vom 14.10.2016

7 1/2 Wochen

Lykos ist ein prächtiger Bursche! Er ist nun mit Abstand das grösste Tier. Trotzdem nimmt er sich doch recht zurück und versucht nicht, seine kleineren Geschwister zu dominieren. Lykos ist etwas mehr im Hintergrund, kommt sehr gern zu mir, sobald er mich sieht und hängt weniger mit den Geschwistern ab, als die übrigen. ;-)

 

Neue Familie

Der zweite meiner Buben, der heute, am 1. 12. 2016 auszieht. Aber auch Lykos bleibt, so wie Brüderchen Lailaps, ganz in der Nähe. Er wird in einem (wie ich später sah) wunderschönen grossen Haus leben, mit einem grossen Garten zum Erkunden und sowieso mitten im Grünen. Lykos hat eine grosse Familie (tatsächlich) und so wird er vielleicht gleich verschiedene Sportarten lernen dürfen. Mit seinem Herrchen wird er zwar primär Langstrecken laufen und wird die in die Jahre gekommene Viszla-Dame ablösen. Und vielleicht wird es ja auch mit dem Hütesport ein Thema. Die Tochter des Hauses interessiert sich für Agility - das wäre eine nette Gelegenheit, Lykos öfters wieder zusehen. Aber was das Wichtigste ist: die ganze sehr nette Familie ist voll verliebt in den Kleinen und ich bin sicher, dass er es super gut haben wird. :-)

So wünsche ich auch Lykos und seiner neuen Familie alles Gute und viele, viele glückliche gemeinsame Jahre.