Biotop.at und Border Collies vom sonnigen Garten » Border Collie Hundezucht » Nachkommen » unsere "F"-Welpen » FLANN, Rüde

Biotop
Border Collie Hundezucht
Border Collie - Einführung
Charakter und Eigenart
Kauf-Entscheidungshilfe
Unsere Hunde
Freunde, die ausgezogen sind
Leihmütter
Zuchtplan/New Litter
Nachkommen
unsere "A"-Welpen
unsere "B"-Welpen
unsere "C"-Welpen
unsere "D"-Welpen
unsere "E"-Welpen
unsere "F"-Welpen
FERGUS, Rüde
FINGAL, Rüde
FLAME, Hündin
FRANG, Rüde
FENJA, Hündin
FLANN, Rüde
unsere "G"-Welpen
unsere "H"-Welpen
unsere "I"-Welpen
unsere "J"-Welpen
unsere "K"-Welpen
unsere "L"-Welpen
unser "M"-Welpe
Cedric - Nachkommen
Aslan - Nachkommen
Erfolge 2016
Erfolge 2015
Erfolge 2014
Erfolge 2013
Erfolge 2012
Erfolge 2011
Erfolge 2010
Erfolge 2009
Erfolge 2007/8
Fotogalerie Ausbildung
Welpenarbeit
Sport & Training
Krankheiten & Heilmittel
Genetik der Bordercollie
Fellfarben des Border Collie
Organisationen
Border Collie Link´s
Herkunft & Geschichtliches
Dies & Das, Freizeitspass
Neuigkeiten/News 2017
Neuigkeiten/News 2016
Neuigkeiten/News 2015
Neuigkeiten/News 2014
Neuigkeiten/News 2013
News-History 2007-2012
Tier-Labor & Institute
Urlaub mit vier Pfoten
Katzentiere
Schafe
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Agility-Geräte

FLANN, Rüde (vergeben)

Überwiegend rot tragender tricolor Rüde mit muskulösem aber schlankem Körper und sehr schöner Linie.

 

Der fein geformte, hübsche rote Kopf trägt etwas gross wirkende Ohren - Großpapa Aslan scheint hier durchzuschlagen! Die Schnauze ist breit weiss umrahmt bis vor die Backen und trägt ganz viele dunkle Pigmentpunkte – könnten mal Motteln werden. Auf den Kinnbacken sind hellere Flecken erkennbar.

 

Über den Nasenrücken verläuft ein  breiter weisser Streifen bis in die Stirn wo er sich zu einem muschelförmigen weisses Abzeichen formt.  

 

Der Kragen ist schmal weiss, zum Hinterkopf hin etwas verbreitert.  Das rechte Vorderbein ist rot, nur der Fuß ist weiss, das linke Bein ist ab dem Ellenbogen abwärts weiss. Die Hinterbeine sind rot, nur die Füße sind weiss. Die Brust und der Bauch sind mittig weiss, der Schwanz hat eine deutliche weisse Spitze.

Der gesamte Körper ist im Übrigen einheitlich rot.

 

Als Flann als Letzter rund 18 Stunden nach seinem Bruder Fergus geboren wurde, lag er leuchtend rot in meinen Händen – und Flann der im Alt-irischen „rot“ bedeutet, soll nun sein Name sein.  

 

Flann ist ein sehr lebhafter Bursche, der unbedingt versucht, rasch gross und stark zu werden, sich unermüdlich um Mama´s Busen und einen guten  Platz bemüht und sehr laut protestiert, wenn er nicht zu seinem Ziel kommt.

 

Flan am Morgen des 26.12.2011

Sylvestertag 2011

Flann, lieber süßer Flann.  Man kann auch bei ihm noch nicht viel sagen - aber eines ist gewiss, für ein Fotomodel reicht es derzeit nicht.

So hübsch der kleine Bursche auch ist und bei seinen Geschwisterchen ein echter Kuschler, so ist er bei der Photosession doch ein rechter Zappelphillip, äußerst lebhaft und beweglich; und so reichte es bei vielen Dutzend Fotos nur zu einer sehr mageren Ausbeute, auf denen er halbwegs scharf erkennbar ist.

 

Aber wir haben ja noch sooo viel Zeit, um aus ihm einen kleinen Star zu machen ;-)

8. Jänner; 990 Gramm sehr aufgewecktes Leben und offene Äuglein

Gartenausflug am 30. Jänner 2012

Zwischendurch - am 10. Februar

 

 

 

 

7 Wochen und 4.480 Gramm. Flann ist unser flinker kleiner Schwärmer. Immer neugierig aber selten in der Gruppe. Naja, da wirkt man halt besser ;-)

mit Katzen vertragt man sich übrigens schon ausgezeichnet. Auch die Katzen sehn das so ;-)
Flann nach einer Elodie´schen Schmuse-attacke - etwas zerknittert...

Daily Pictures - vom 21. Februar 2012

Daily Pictures - vom 22. Februar 2012

Ratz Faz - weg is de Katz..
na dann halt raus...
dafür gibt´s Besuch im Garten... :-))

Daily Picture vom 24. Februar 2012

Daily Pictures vom 25. Februar 2012

Daily Pictures vom 26. Februar 2012

Daily Pictures vom 28. Februar 2012

Flann - auf in´s neue Heim

Beinahe gleichzeitig mit Fingal´s Familie ist auch Flann´s neues Frauerl und ihre Mutter gekommen, ihn in seine neue Heimat zu holen.

 

Flann wird bei Manuela in der Steiermark Nähe Graz leben, hat Haus und Garten und gleich nebenan wohnt Manuelas Mutter, die sich auch schon sehr darauf freut, ihn immer wieder zwischendurch betreuen zu können.

 

Manuela hat erst vor nicht all zu langer Zeit ihr Wautzi verloren, mit dem sie bei ihrem Verein SHS (ÖHU) Agility machte.  Nun, es wird noch ein Zeitelchen dauern, aber irgendwann wird auch Flann seine sportliche Begabung zeigen dürfen - und da sind wir sehr optimistisch ;-)

 

Und weil Flann heute so fotogen war (wie immer eigentlich, ist er doch so ein hübscher Kerl), gibt es noch ein hübsches Häuflein Foto´s :-))

Auch Flann hat uns nun verlassen. Wir wünschen dem hübschen und so aufgeweckten kleinen Kerl eine ganz tolle Zukunft und seinen Frauerln ganz viel Freude und eine spannende Zeit.

Flann´s neues Heim

Auch Flann hat sich schon gut eingelbt und wir hören nur Lob von ihm. Unser süßer Roter hat auch Katzenfreunde - so wie eigentlich alle unsere F´s.

 

Allerdings wird der Neuankömmling noch mit grossem Sicherheitsabstand betrachtet - nur wenn er schläft, geht Katz mal schnuppern.

 

Aber wir sind gewiss, auch die werden zueinander finden. :-)

Wir werden davon berichten.

Update - Maibilder

Flann entwickelt sich ganz prächtig und Frauchen Manu ist sehr zufrieden. Er kann schon einige Befehle wie Sitz, Steh, Platz, Bleib, ist ein braver Bub in der Hundeschule und ein neugieriger Begleiter bei Turnieren.

 

Der süße, auf diesem Bild recht schlacksig herumstehende Jüngling hat immerhin auch schon 15 Kg. Damit ist er zwar noch einer der Leichteren von den F´s, aber das ist ja kein Fehler. 

Neuigkeiten vom "Jährling"

Flann bei seinem Urlaub am Meer

Bald ein Jahr! Nur noch wenige Tage, dann ist der süße Flann schon ein Jahr alt - ist schon lang kein Baby mehr, ein Jüngling voll Kraft und Energie. Und er ist der Stolz seines Frauchens Manuela.

 

Und das merkt man, wenn man liest, was sie alles mit ihm tut, denn Flann ist, wie sie berichtet voll Eifer und voll Konzentration in der Unterordnung und wird bald seine erste Prüfung machen.

Und ebenso wird er bald die spfh1, die Fährtenhunde-Prüfung ablegen.

 

Auch im eben begonnenen Agility-Sport ist er begeistert dabei! Und darüber hinaus ist Flann - wie sich beim Urlaub am Meer herausstellte - so ein begeisterter Schwimmer, dass auch ein Wasserrettungs-Kurs für den nächsten Sommer geplant ist.

 

 

Und es haben uns nun auch ganz viele Bilder erreicht - gerade rechtzeitig vor seinem ersten Geburtstag. :-)

Lieber Bub, nicht wahr? Nun freuen wir uns auf Jänner und auf ein baldiges Wiedersehen.

Over the Top

Schon im September 2013 bekam ich Nachricht von Flann´s Erfolgen und - sehr sträflich - hab sie glatt nicht bekannt gemacht.

Zuviel an Ereignissen und meine EDV-Probleme...ja, ja, Ausreden.

 

Aber jetzt will ich das nachholen und ganz, ganz viel Loben:

 

Manuela und ihr Flann sind ein tolles Team, dass in ganz vielen Bereichen aktiv ist - und noch dazu höchst erfolgreich!

 

Die Liste der Aktivitäten und der Erfolge kann sich echt sehen lassen:

 

Juni 2013 BH1 Prüfung Sehr gut (92) Punkte

23.06.2013 Europasiegerschau Auersthal Vorzüglich2 CAC

17.08.2013 Nat.Rassehundeausstellung-Leibnitzsiegerschau Sehr Gut (*)

*(leider in der Vorwoche einen Zahn beim spielen verloren und KEIN ärztliches Gutachten)

18.08.2013 Inter.Rassehundeausstellung-Leibnitzsiegerschau Sehr Gut

* (siehe oben)

 

01.09.-07.09. Wasserrettungskurs in Kroatien - Prüfung mit sehr gut bestanden

 

Manuela und Flann haben auch einige „Seminare“ wie Fährtenseminar, Schutzseminar etc. besucht und üben fleissig Agility….

 

Und letzten Sonntag nun, am 3. 11. 2013, kam ein weiterer Erfolg dazu:

Zitat:

"am Sonntag haben wir uns der Sonderprüfung Fährtenhund 1 gestellt und diese mit der Note „Vorzüglich“ bestanden.

Beurteilung:

Fährte – von 90 Punkten 88 erreicht,

Identifizieren – von 10 Punkten 9 erreicht

Unterordnung – von 100 Punkten 94 erreicht

 

Wir sind sehr stolz auf unseren Buben…. " Zitat Ende

 

Ja, was soll ich sagen?! Ich bin auch sehr stolz und freue mich, dass Flann so viel herum kommt und so erfolgreich ausgebildet und geführt wird!

 

Toll dass! Bravo! :-)