Biotop.at und Border Collies vom sonnigen Garten » Border Collie Hundezucht » Krankheiten & Heilmittel » Erbkrankheiten des Border Collie

Biotop
Border Collie Hundezucht
Border Collie - Einführung
Charakter und Eigenart
Kauf-Entscheidungshilfe
Unsere Hunde
Freunde, die ausgezogen sind
Leihmütter
Zuchtplan/New Litter
Nachkommen
Erfolge 2016
Erfolge 2015
Erfolge 2014
Erfolge 2013
Erfolge 2012
Erfolge 2011
Erfolge 2010
Erfolge 2009
Erfolge 2007/8
Fotogalerie Ausbildung
Welpenarbeit
Sport & Training
Krankheiten & Heilmittel
Erbkrankheiten des Border Collie
Augenkrankheiten
Knochenkrankheiten
Epilepsie
IGS Imerslund-Gräsbeck-Syndrom
TNS
MDR-1 Defekt
MH Maligne Hyperthermie
Hodenhochstand
CL "Cleft Lip"
Organische Erkrankungen
Infektionen
Ekto- und Endo-Parasiten
Giftige Stoffe & Pflanzen
Heilmittel und Vorsorge
Futter und Pflege
Genetik der Bordercollie
Fellfarben des Border Collie
Organisationen
Border Collie Link´s
Herkunft & Geschichtliches
Dies & Das, Freizeitspass
Neuigkeiten/News 2017
Neuigkeiten/News 2016
Neuigkeiten/News 2015
Neuigkeiten/News 2014
Neuigkeiten/News 2013
News-History 2007-2012
Tier-Labor & Institute
Urlaub mit vier Pfoten
Katzentiere
Schafe
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Agility-Geräte

Erbkrankheiten des Border Collie


Es gibt eine Vielzahl von Erbkrankheiten und beinahe alle Erkrankungen, die uns vom Menschen bekannt sind scheinen auch bei unseren vierbeinigen Freunden vor zu kommen - leider haben wir sehr viele einfach nur noch nicht entdeckt. Das und das unbedachte Züchten mit ungetesteten Tieren begünstigt die Verbreitung dieser Defekte, so das sie schliesslich eine echte Bürde einer Rasse werden können.

Deswegen sind wir als verantwortliche Züchter angehalten, unsere Tiere und vor allem die Deckrüden auf alle derartige bekannte Krankheiten hin testen zu lassen, um eine weitere Verbreitung hintan zu halten.

 

 

Ganz speziell im Bereich der Epilepsie, die genetisch noch nicht nachgewiesen werden kann, sollte die Disziplin und das Verantwortungsgefühl der Züchter und auch der Besitzer von betroffenen Tieren dazu führen, diese zumindest zu melden, um diese für die betroffenen Tiere sehr tragische Erkrankung zurück zu drängen.

 

Links zu den einzelnen Erkrankungen siehe links in der Button-Leiste zu den Themen Epilepsie, IGS, MH, MDR-1 Defekt usw.